Dezentrales Lüften mit Wärmerückgewinnung

Wenn frische Luft nur durch's Schlüsselloch kommt

Durch moderne Niedrigenergiebauweise, im Neubau oder in der Gebäudesanierung, wird durch eine effektive Wärmedämmung der
Heizenergieverlust auf ein Minimum reduziert.
Es gibt keine Fugen oder Ritzen mehr, durch die Raumluft unkontrolliert entweicht oder frische Luft eindringt.
Bei geschlossenen Fenstern findet praktisch keine Luftzirkulation mehr zwischen drinnen und draußen statt – das Gebäude ist luftdicht. Durch steigende Energiekosten ist man geneigt immer seltener die Fenster zu öffnen um keine Wärme zu verschwenden.
Raumluft verbraucht sich jedoch schnell (je Erwachsener ca.30 m³/h Luftverbrauch ), die Luftqualität nimmt rapide ab das Wohnklima verschlechtert sich. (der CO2 Wert steigt rapide an) Regelmäßiges Lüften wird zur unabdingbaren Voraussetzung für gesundes Wohnen und persönliches Wohlbefinden.

Dezent 800 Wandmontage, CO2 gesteuert

Für die Lüftung von Schulen oder Kitas bieten sich dezentrale Lüftungsgeräte mit hoher Wärmerückgewinnung aus Sicht des Brandschutzes sowie des Installationsaufwandes hervorragend an. Wir können Ihnen für alle Raumgrößen und Belastungen das richtige Gerät anbieten.
Das Schullüftungsgerät kann als Wandgerät, Deckengerät oder deckenintegriertes Gerät eingebaut werden. Mit Luftmengen von 300m³/h - 800m³/h. Mit automatischen Bypass für den Sommerbetrieb, Vorheizgerät für den Winterbetrieb, CO2 messgesteuert oder über einen Bewegungsmelder. Die Geräte können auch ohne großen Aufwand nachträglich eingebaut werden, da die komplette Verrohrung der Zu-u. Außenluft entfällt. Die Wärmerückgewinnung liegt bei größer 85 %!!

Mehr über das dezentrale Lüften erfahren Sie auf unserer Lüftungsseite: